Fotos von der Veranstaltung "Rumänienabend" am 19.06.2010

CROM: COMUNITATEA ROMANILOR DIN RHIN-MAIN
RUMÄNISCHE GEMEINDE IM RHEIN-MAIN GEBIET e.V.

Liebe Freunde,

unser Verein organisierte am 19.06.2010 einen Abend über Rumänien, seinen Sehenswürdigkeiten sowie seiner Natur und Kultur. Dies fand in
Bettina Str. 71 - 73, 63067 Offenbach, Atelier-Gebäude, 2. Stock in Zusammenarbeit mit Atelier-Haus B71, statt.
 
Fotografische Eindrücke von dieser Veranstaltung können Sie auf dem folgenden Link sehen. Wir freuen uns auf Ihrem virtuellen Besuch!
 
Als Vorgeschmack hier schon ein paar Bilder.
 
 

CROM Verein


CROM: COMUNITATEA ROMANILOR DIN RHIN-MAIN
RUMÄNISCHE GEMEINDE IM RHEIN-MAIN GEBIET e.V.

Liebe Freunde,

unser Verein lädt zu einem Abend über Rumänien, seinen Sehenswürdigkeiten sowie seiner Natur und Kultur ein.

19.06.2010, 18:30 Uhr
Bettina Str. 71 - 73, 63067 Offenbach
Atelier-Gebäude, 2. Stock

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Atelier-Haus B71 statt.

Rumänien ist ein Land, dessen interessante Kultur sowie die noch unberührte Landschaft sehr viel Neugier und Bewunderung erwecken.
Trotzdem ist das Land den meisten noch unbekannt...

Rumänien ist durch seine Geschichte und Kultur eng mit Deutschland verbunden:
Im 12. Jh kolonisierten Sachsen - angeführt von dem Johanniterorden - ein Teil Siebenbürgens.
Im 17. Jh. kamen die Schwaben auf Geheiß Maria Theresias ins Land; sie haben die Kultur und die Entwicklung des Landes stark geprägt.
Viele Persönlichkeiten des Landes haben seit dem 19. Jh. an deutschen Universitäten studiert.

Heute leben einige hunderttausend Rumänen, Siebenbürger Sachsen oder Banater Schwaben in Deutschland - viele im ungewollten Exil, als Folge der Diktaturen, die das 20. Jh. geprägt haben.

Rumänien ist seit 2005 NATO- und seit 2007 EU-Mitglied.

Unser Programm
Gern möchten wir Ihnen einige Sehenswürdigkeiten präsentieren:

- die Moldauklöster, mit ihrer herrlichen, 500 Jahre alten Außenmalerei, die zum Weltkulturerbe gehören
- die von den Siebenbürger Sachsen erbauten Kirchenburgen aus Transsylvanien
- die Holzkirchen aus Maramureş,
- der "Lustige Friedhof" in Săpânţa und die Festungsanlagen der Daker in Orăştie
- die Karpaten und das Donau Delta, dessen Biosphärenreservat seit 1991 zum Weltnaturerbe gehört

1.    Vortrag:
Corina Händler
2.    Rumänische Musik von CDs
3.    Eine kleine Ausstellung rumänischer Kunstgegenstände (Malerei, Volkstrachten, Ikonen)

Typisch rumänische Speisen und Getränke werden gegen einen kleinen Betrag angeboten.

Eintritt frei!


Der Vorstand